Behinderte Nordseeschnuten brauchen Hilfe

Behinderte Nordseeschnuten brauchen Hilfe
Dieser Verein Nordseeschnuten e.V. wurde gegründet von Menschen, die alle bereits seit vielen Jahren im Tierschutz aktiv sind. Als Tierphysiotherapeuten und -osteopathen, tiermedizinische Fachangestellte, Ärzte, Dozenten an Ausbildungsstätten für Tierphysiotherapeuten und Pflegekräfte verfügen sie über besondere Expertisen und machen diesen Verein einzigartig. Die Behandlung von Hunden mit Behinderungen, der Umgang mit dem Besitzer und die Hilfe und Unterstützung für diesen Erfahrung, benötigt Zuwendung und Zeit.
Auf dem Birkenhof in Jade wurde ein einzigartiges Refugium für behinderte Hunde geschaffen.
Nur einen Gassigang von der Nordsee entfernt, bauen die Tierschützenden diesen wunderschön gelegenen Hof zum Rehazentrum aus. Hier steht eine kleine, aber moderne Tierphysiotherapie-Praxis mit allen therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung. Ganzjährig in Betrieb sind ein Whirlpool mit 36 Grad Wassertemperatur und ein behindertengerechtes Bewegungsschwimmbecken mit 16.000 Liter Wasserinhalt und 29 Grad Temperatur.
Die aktuell über 30 vierbeinigen Familienmitglieder haben, bis auf wenige Ausnahmen, alle besondere Bedürfnisse.
Der Vereinsvorsitzende Marco Nolte-Ernsting berichtet:
„Wir sind mit ihnen 24 Stunden des Tages zusammen. Hier gibt es keine Einzel-, Zwinger- oder Boxenhaltung.
Alle Hunde können sich, egal ob mit Rolli oder ohne, auf einem Großteil des 14.000 qm großen Grundstückes und im Haus frei bewegen.“
Neben der Aufnahme behinderter Tiere auf dem Birkenhof widmet sich der Verein der Beratung, Unterstützung und Aufklärung für Halter von behinderten Hunden.
„Wir finden geeignete Plätze für Tiere mit Behinderungen und unterstützen Tierschutzorganisationen im In- und Ausland. Wir wollen das Verständnis für die Bedürfnisse behinderter Tiere in der Öffentlichkeit mit geeigneten Maßnahmen positiv beeinflussen. „
Die Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not hat den Verein gerne mit einer Spende unterstützt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.